Lade Veranstaltungen

« Zum Semesterprogramm

Freiheit finden hinter Mauern – Kriminaltherapie im Zwangskontext

28. Februar um 17:1518:45

Eine Aufgabe des Justizvollzuges ist die Resozialisierung von Straftätern. Aber können delinquente Menschen hinter Gittern lernen, in Freiheit friedlich mit anderen zusammen zu leben? Und welche Rolle kann, darf und soll Psychotherapie in diesem Zwangskontext spielen? Dieses Seminar soll einen Überblick über den Rahmen, die Möglichkeiten und die Grenzen von psychotherapeutischer Arbeit im forensischen Bereich geben. Zu diesem Zweck werden Psychotherapie und Kriminaltherapie gegenübergestellt. Ein besonderer Fokus soll auf der psychodynamischen Arbeit mit delinquenten Personen liegen. Hierunter ist der Einsatz psychodynamischer Konzepte und Techniken in der Behandlung von Straftätern zu verstehen. Ziel ist es die zugrunde liegenden psychischen Konflikte und traumatischen Erfahrungen zu verstehen, die zu delinquentem Verhalten beitragen können. Durch die Erhöhung des Bewusstseins und die Identifizierung unbewusster Motivationen wird den Patienten geholfen, alternative Verhaltensweisen und Bewältigungsstrategien zu entwickeln. Zudem wird die Stärkung gesunder zwischenmenschlicher Beziehungen angestrebt. Die psychodynamische Arbeit mit delinquenten Personen erfordert in der Regel einen längeren Zeitraum und kann bzw. muss ggf. mit anderen Therapieansätzen kombiniert werden, um den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Literatur:

  • Fonagy P (2008): Persönlichkeitsstörung und Gewalt in: Lackinger F, Dammann G & Wittmann B, Psychodynamische Psychotherapie bei Delinquenz, Stuttgart: Schattauer
  • Rauchfleisch U (1999): Außenseiter der Gesellschaft. Psychodynamik und Möglichkeiten zur Psychotherapie Straffälliger, Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht
  • Rudolf G (2020): Psychodynamisch denken – tiefenpsychologisch handeln. Praxis der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie, Stuttgart, Schattauer-Verlag

Details

Datum:
28. Februar
Zeit:
17:15 – 18:45
Kategorien:
,

Veranstaltungsort

Seminarraum

Veranstalter

T. Udina