Lade Veranstaltungen

« Zum Semesterprogramm

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Serientermin Veranstaltungsserie: KtS Umgang mit Träumen

KtS Umgang mit Träumen in Übertragung und Gegenübertragung

16. Februar um 19:0020:30

Träume, die in der Behandlung erinnert und berichtet werden, sind gleichsam Geschenke an die Behandlung und zugleich verschlüsselte Botschaften, die für das analytische Paar rätselhaft sind. Freud schreibt in seiner Vorlesung zur Traumlehre 1932. GW Band 15, S.9

Es gehe darum, den Traum in die wertvolle Äußerung und Mitteilung des Patienten an uns zu verstehen. „Nun aber erheben sich vor uns die Schwierigkeiten unserer Aufgabe … wie stellen wir es an, den Traum in eine solche Mitteilung umzuwandeln und wie erklären wir es, dass ein Teil der Äußerung des Patienten diese für ihn wie für uns gleich unverständliche Form angenommen hat?“ Im KTS wollen wir uns der Arbeit mit Träumen widmen, Vignetten aus eigenen Behandlungen (TFP wie AP) können gerne mitgebracht werden. Das KTS ist offen für alle, die beide Termine besuchen können.

Details

Datum:
16. Februar
Zeit:
19:00 – 20:30
Kategorien:
,

Veranstaltungsort

Seminarraum

Veranstalter

G. Corman-Bergau